News

Im Januar 2023 spielen die Chicago Bulls und die Detroit Pistons ein reguläres Saisonspiel in Paris

            

LONDON UND PARIS, 24. Mai 2022 – Die National Basketball Association (NBA) gab heute bekannt, dass der sechsfache NBA-Champion Chicago Bulls und der dreifache NBA-Champion Detroit Pistons am Donnerstag, den 19. Januar 2023, ein reguläres Saisonspiel in der Accor-Arena in Paris austragen werden, das NBA Paris Game 2023.

Unter NBAEvents.com/ParisGame können Fans schon jetzt ihr Interesse anmelden und erhalten so Zugang zu Vorverkaufsinformationen und mehr.
   
Das NBA Paris Game 2023 wird das dritte Spiel der Bulls in Paris sein, nachdem sie 1997 zwei Preseason Spiele in der französischen Hauptstadt bestritten haben. Bei den Chicago Bulls spielen derzeit der fünfmalige NBA All-Star DeMar DeRozan, der zweimalige NBA All-Star und Slam-Dunk-Champion Zach LaVine sowie der zweimalige NBA All-Star Nikola Vučević (Montenegro). Die Bulls haben in acht Jahren sechs NBA Meisterschaften gewonnen und sind erst die dritte Franchise in der Geschichte der Liga, die zweimal drei Titel in Folge gewinnen konnte (1991-93 und 1996-98).
   
Für die Pistons ist es das erste Spiel in Frankreich, nachdem sie zuvor bereits Spiele der regulären Saison in London (2013) und Mexiko City (2019) bestritten haben. Bei den Detroit Pistons spielen derzeit der Nummer 1 Draft Pick von 2021 Cade Cunningham, der Olympiasieger von 2020 Jerami Grant, der Nummer 7 Draft Pick von 2020 Killian Hayes (Frankreich) sowie Saddiq Bey und Isaiah Stewart, die 2021 ins NBA All-Rookie Team berufen wurden. Die Pistons gewannen 1989, 1990 und 2004 den NBA Titel und standen von 2003 bis 2008 sechs Mal in Folge in den Eastern Conference Finals.
   
Das NBA Paris Game 2023 wird das erste NBA Spiel in Europa seit 2020 und das 12. Spiel der Liga in Frankreich seit 1991 sein. Das NBA Paris Game 2020 – das erste reguläre Saisonspiel der NBA in Paris – fand am 24. Januar 2020 statt und wurde zwischen den Charlotte Hornets und den Milwaukee Bucks ausgetragen.
   
Zusätzlich zum NBA Paris Game 2023 werden die Liga und ihre Partner interaktive Fan-Aktivitäten sowie Initiativen und Programme von NBA Cares und der Jr. NBA anbieten, um den Fans in der französischen Hauptstadt das NBA Erlebnis näher zu bringen.
   
Das Spiel und die damit verbundenen Veranstaltungen werden von einer Reihe von Marketingpartnern wie Foot Locker, Française des Jeux, Gatorade, Nike, SAP, Tissot und Yop unterstützt. Weitere Partner werden in den kommenden Monaten bekannt gegeben.
   
Die NBA ist seit mehr als 35 Jahren in Frankreich vertreten. NBA-Spiele und -Programme werden seit der Saison 1984-85 in Frankreich ausgestrahlt – 1991 trug die Liga ihr erstes Spiel in Frankreich aus. Zusätzlich zu 12 Spielen der Pre Season und der regulären Saison in Frankreich hat die Liga interaktive Fan-Veranstaltungen, Auftritte aktueller und ehemaliger Spieler, NBA Cares-Initiativen und 2007 Basketball Without Borders veranstaltet. Im Rahmen von Basketball Without Borders, dem globale Basketball-Entwicklungs- und -Gemeinschaftsprogramm der NBA und der FIBA, wurden sieben französische Spieler in die NBA gedraftet oder als Free Agents verpflichtet, darunter Kilian Hayes.
   
Zu Beginn der NBA Saison 2021-22 stehen insgesamt 12 französische Spieler im Kader der Liga. In der laufenden Saison werden in Frankreich Live-Spiele und -Programme der NBA auf beIN SPORTS und im NBA League Pass, dem Premium-Abonnement für Live-Spiele der Liga, übertragen. Darunter sind 48 Spiele am Wochenende zur besten Sendezeit, die "NBA Saturdays and NBA Sundays presented by NBA 2K22" der Primetime-Initiative. Das Jr. NBA "Challenges Benjamin(e)s"-Programm in Partnerschaft mit dem Französischen Basketballverband (FFBB), das sich mittlerweile im 12. Jahr befindet, hat seit der Saison 2009-10 mehr als 260.000 Jungen und Mädchen im ganzen Land erreicht. Neben dem FFBB hat die NBA auch mit der Union Nationale du Sport Scolaire (UNSS) zusammengearbeitet, einer staatlichen Einrichtung, die für die Organisation und Entwicklung von Sportaktivitäten in Schulen zuständig ist, um die Jr. NBA FFBB UNSS League 2022 für Jungen und Mädchen in Marseille zu organisieren.
   
Fans finden weitere Informationen zum NBA Paris Game 2023 unter NBA.com/France, dem offiziellen Online-Portal der Liga in Frankreich, das auf beINSports.com gehostet wird und zur NBA können Fans @NBA auf    Facebook, @NBA auf Twitter und @NBAEurope auf Instagram folgen. Fans können auch die NBA-App für Nachrichten, Updates, Ergebnisse, Statistiken, Spielpläne, Videos und mehr herunterladen und offizielle NBA-Fanartikel unter NBAStore.eu finden.

Zitate

Chicago Bulls Executive Vice President – Basketball Operations Artūras Karnišovas: "Es ist eine große Ehre, den Basketball der Chicago Bulls für das NBA Paris Game 2023 zurück nach Paris zu bringen – ein Ereignis, das dasEngagement der Liga für die Stärkung der nationalen und globalen Bedeutung des Basketballs verdeutlicht. Da ich in meiner Karriere bereits mehrere Spiele in Paris bestritten habe, weiß ich, wie besonders dies für unsere Spieler, unsere Organisation und unsere internationale Fangemeinde sein wird. Wir freuen uns darauf, Chicago in Übersee zu vertreten und sind dankbar für die Gelegenheit, dies zu tun."
   
Detroit Pistons General Manager Troy Weaver: "Die Organisation der Detroit Pistons freut sich darauf, gegen die Chicago Bulls anzutreten und damit das allererste Mal in Frankreich zu spielen. Ein reguläres Saisonspiel in Paris zu bestreiten, wird eine großartige Erfahrung für unsere Spieler und Trainer sein und wir freuen uns darauf, Detroits Basketball einem internationalen Publikum zu präsentieren."
   
NBA Europe and Middle East Managing Director Ralph Rivera: "Die Chicago Bulls und die Detroit Pistons sind zwei der geschichtsträchtigsten Teams der NBA und verfügen über eine spannende Mischung aus jungen Nachwuchsspielern und etablierten All-Stars. Die Bulls und Pistons für unser zweites reguläres Saisonspiel in Paris zu begrüßen, wird ein Highlight für die Fans in Frankreich und ganz Europa sein. Mit Paris als Austragungsort der Olympischen Sommerspiele 2024 sind der Basketball und die NBA gut positioniert, um in Frankreich in den kommenden Jahren weiter zu wachsen."
   
Deputy Mayor in Charge of Sport for the City of Paris Pierre Rabadan: "Die Stadt Paris ist sehr stolz darauf, mit den Chicago Bulls und den Detroit Pistons zwei lengendäre Teams zu Gast zu haben. Dies ist ein spannendes Spiel, das an den historischen Showdown zwischen den beiden Teams der Eastern Conference erinnert. Die Basketballfans in Frankreich haben sich darüber gefreut, wieder ein Spiel dieser Größenordnung zu sehen. Ich möchte unseren NBA-Partnern dafür danken, dass sie erneut Paris für dieses Spiel der regulären Saison ausgewählt haben. Paris steht das ganze Jahr über im Zeichen des Basketballsports und dieses Großereignis wird dazu beitragen, diesen dynamischen Sport weiterzuentwickeln. Ich habe keine Zweifel daran, dass die Pariser von dieser Nachricht begeistert sein werden."
   
Accor Arena CEO Nicolas Dupeux: "Die Accor Arena war stolzer Gastgeber des ersten regulären NBA Spiels in Frankreich im Jahr 2020, das die Fans in seinen Bann zog und gleichzeitig unsere Sportstätte von Weltrang einem globalen Publikum   vorstellte. Es ist daher eine Ehre, 2023 erneut ein reguläres Saisonspiel auszurichten, das den Fans eine großartige Show aus Sport und Unterhaltung bieten wird, während Mut und Spitzenleistung weiterhin unsere Programmgestaltung bestimmen."          

 

Alle News von

NBA