News

Felix Kroos' erstes Spiel für Fortuna Pankow

Felix Kroos im Trikot seiner neuen Mannschaft Fortuna Pankow, die in der Berliner Bezirksliga spielt
Fußballfest im Kissingen-Stadion: Felix Kroos läuft erstmals für Fortuna Pankow auf
Berlin, 5. Mai 2022 – Ex-Fußball-Profi Felix Kroos (31) spielt am Sonntag, den 15. Mai, um 14.15 Uhr im Heimspiel gegen SC Schwarz-Weiß Spandau erstmalig für die 1. Mannschaft seines neuen Vereins FSV Fortuna Pankow 46 e.V.
Tickets kosten 5 Euro, Kinder unter 12 Jahren haben freien Eintritt.

Der Platz ist abgekreidet, die Schraubstollen festgezogen. Es riecht nach Bratwurst, selbstgebackenem Kuchen und frisch gemähtem Rasen. Fans, Anwohner:innen, Familien und Jugendspieler:innen freuen sich auf das Heimspiel von Fortuna Pankow gegen Schwarz-Weiß Spandau im ehrwürdigen Kissingen-Stadion. Mittendrin: Felix Kroos. Für den Neu-Fortunen könnten am 15. Mai zu seinen 14.122 Minuten* in der ersten und zweiten Bundesliga weitere 90 in der Bezirksliga hinzukommen.

Aber warum schnürt sich der ehemalige Profi von Union Berlin, Werder Bremen, Eintracht Braunschweig und Hansa Rostock die Fußballschuhe, um bei einem Bezirksligisten das Mittelfeld zu unterstützen? In der "Felix Kroos Vereins-Challenge" haben die Brüder Felix und Toni Kroos (Real Madrid) im vergangenen Jahr über ihren gemeinsamen Podcast “Einfach mal Luppen” (Studio Bummens) einen neuen Club für Felix gesucht. Um weiterhin fit zu bleiben und Aufmerksamkeit auf den Amateursport zu lenken:

"Der Profifußball überstrahlt alles, Amateurvereine kommen meistens zu kurz. Aber sie leisten nicht nur ihren sportlichen sondern auch einen herausragenden gesellschaftlichen Beitrag”, erklärt Felix Kroos sein Engagement. “Sportvereine sind zu jeder Zeit ein wichtiger Bestandteil bei der Integration, dem sozialen Zusammenhalt und auch bei der Ablenkung von Sorgen und Nöten. Und dies wäre ohne die zehntausenden ehrenamtlichen Helfer:innen, die die Vereine am Laufen halten, nicht möglich. Daher wollen wir einen kleinen Beitrag leisten, und dem Amateursport ein bisschen mehr Rampenlicht verschaffen."

Fortuna Vereinspräsident Ralf Schikowski über den Einsatz von Felix:

“Es fühlt sich gut an, zu wissen, dass unser Engagement wahrgenommen wird und der Amateursport Aufmerksamkeit erhält. Wir haben uns bereits bei der Challenge viel Mühe gegeben und freuen uns nun auf ein tolles Fußballfest für Groß und Klein rund um das Spiel am 15. Mai.“

Das erste Training mit seinen neuen Vereinskollegen hat Felix bereits erfolgreich absolviert. Auch Trikot und Rückennummer sind vergeben: Er wird mit der 23 auflaufen.

Trainer Marlin Geisler konnte sich bei dem ersten Training einen Eindruck verschaffen und Felix’ Einsatz planen:

“Felix hat sich von Anfang an gut in die Mannschaft eingepasst und spielt seine Erfahrung und seine Führungsrolle sofort aus. Wir werden ihn auf seiner Lieblingsposition in der Schaltzentrale im Mittelfeld einsetzen und hoffen auf ein paar ‘geluppte’ Zuckerpässe von ihm und ein paar messerscharfe Freistöße.”
Fußballfest in Pankow

Anpfiff: Sonntag, 15. Mai um 14:15 Uhr
Ort: Kissingen-Stadion, Forchheimer Str. 22, 13189 Berlin
Tickets gibt es im Vorverkauf am Vereinsheim und an der Tageskasse für 5 Euro, Kinder unter 12 Jahren haben freien Eintritt. Vor Ort gibt es Verpflegung und Fanartikel zu sportlich-fairen Preisen. Alle Erlöse gehen an den Verein. Im Anschluss an das Spiel gibt es eine Autogrammstunde mit Felix Kroos.

Über Felix Kroos
Felix Kroos hat seine aktive Karriere als Fußballprofi im Juli 2021 nach einer letzten Saison für Eintracht Braunschweig in der zweiten Bundesliga beendet. Zuvor hat er als Profi insgesamt 13 Jahre bei Hansa Rostock (2008-2010), SV Werder Bremen (2010-2016) und dem FC Union Berlin (2016-2020) gespielt.

Über die “Felix Kroos Vereins-Challenge”
In ihrem gemeinsamen Podcast “Einfach mal Luppen” (Studio Bummens) sprachen die Brüder Kroos mehrfach darüber, dass Felix der aktive Fußballsport fehlen würde. Toni hatte Felix zudem wiederholt damit aufgezogen, dass sich der Fitness-Zustand des jüngeren Bruders eher in Richtung “Sofafigur” orientieren würde. Mehrere Amateurvereine aus Berlin und Brandenburg meldeten sich, um Felix ein Comeback als Amateur in ihrem Verein anzubieten. Daraus wurde die “Felix Kroos Vereins-Challenge”, in der sich 17 Vereine in unterschiedlichen Wettbewerbs-Disziplinen um Felix Kroos bewarben. Fortuna Pankow konnte letztendlich das Spiel für sich entscheiden.

Fotomaterial (Probetraining) hier. Bitte als Credit Timmy Hargesheimer nennen. Die Motive dürfen nur in Zusammenhang mit einem Hinweis auf das Spiel verwendet werden.

Medienbüro

Studio Bummens

Winnie Viol-Frerichs
winnie@schroederschoembs.com
+ 49 30 349 964 31

Alle News von

Studio Bummens

No items found.