TMTS_TenFe_Credit_Kate_Bellm_01-1024x682

Telekom Electronic Beats präsentiert UNKLE-Remix von Ten Fés „Make Me Better“

  • Telekom Electronic Beats initiiert Remix-Serie elektronischer Künstler für Londoner Duo Ten Fé
  • UNKLE startet mit der Debütsingle. „Make Me Better (UNKLE Reconstruction)“
  • Weitere Kooperationen folgen u.a. mit Roman Flügel und Ewan Pearson

UNKLE präsentiert mit „Make Me Better (UNKLE Reconstruction)“ seinen Remix für das Londoner Duo Ten Fé. Telekom Electronic Beats hatte das international bekannte Künstlerprojekt eingeladen, seine Version der Debutsingle von Ten Fé zu erarbeiten. Ben Moorhouse und Leo Duncan konnten mit „Make Me Better“ bereits Ende 2015 namhafte Medien wie Noisey, High Snobiety und das Q Magazine von sich überzeugen. Auch das internationale Musikförderprogramm der Telekom war zuvor auf die Briten aufmerksam geworden und förderte sie im Telekom Music Talent Space. Der UNKLE-Track bildet den Anfang einer Remix-Serie, die Ten Fé gemeinsam mit Telekom Electronic Beats in den nächsten Monaten veröffentlichen wird. Das internationale Musikmarketing-Programm aktivierte dafür sein Netzwerk der elektronischen Musikszene und engagierte namhafte Künstler wie Roman Flügel und Ewan Pearson, die melodischen Songs von Ten Fé zu remixen. Fans können sich über die Sommermonate von neuen Tracks überraschen lassen. Zusammengefasst auf einer Remix-EP, werden die Arbeiten aller Künstler anschließend auf Vinyl erhältlich sein.

Dunkle Beats, gespenstische Samples und ein unbändiger Drang zum Experiment ­– dafür steht James Lavelles eklektisches Projekt UNKLE, das seit den frühen Neunzigern Genregrenzen niederreißt und mit so überraschenden wie brillanten Kollaborationen Pop-Geschichte geschrieben hat. Mit einem Remix von „Make Me Better“ rekonstruieren UNKLE nun Ten Fé, und der Track beweist einmal mehr, warum Lavelle immer noch zu den großen internationalen Ausnahmekünstlern gehört: Lavelles Bearbeitung des Stücks präsentiert eine meisterhafte Balance aus UNKLEs Signatur-Sound und Leo Duncans einnehmender Stimme. Ein psychedelischer Track, der langsam ins Bewusstsein sickert und wirkt, als sei er aus der Zeit gefallen,

„Der UNKLE-Remix, den wir gemeinsam mit Ten Fé veröffentlichen, ist ein weiterer Meilenstein unserer partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit Ben und Leo. Seit knapp zwei Jahren arbeiten wir zusammen mit den jungen Künstlern im Rahmen des Telekom Music Talent Space, um ihren Weg in der Musikindustrie zu fördern“, so Ralf Lülsdorf, Leiter Internationales Musikmarketing Deutsche Telekom. Nach erfolgreichen Veröffentlichungen wie „Elodie“, „In The Air“ und „Make Me Better“ ist das Londoner Duo zu einer ernstzunehmenden Größe im Elektropop herangewachsen.

Russell Crank,Ten Fé Manager, Bad Life, bestätigt den Erfolg der Partnerschaft:

„Wir waren bereits Fans von Electronic Beats, bevor Ten Fé in die Förderung des Telekom Music Talent Space aufgenommen wurde. Mit dem Programm hat die Band die Unterstützung bekommen, die sie für ihre individuelle Entwicklung benötigte und konnte mit erstklassigen kreativen Köpfen wie Fotografen, Filmproduzenten und Art Directoren zusammenarbeiten. Die Electronic Beats Kanäle und die europäischen Festivals waren eine perfekte Plattform, um unsere Musik zu teilen. Dass Ten Fé jetzt die Gelegenheit erhält, die Albumtracks von Musiklegenden remixen zu lassen, zeigt, wie zukunftsorientiert die Deutsche Telekom denkt und dass sie in Bezug auf Musik und Elektronik ganz vorne mitspielt.“

Über Telekom Electronic Beats

Mit dem internationalen Musikmarketing-Programm Electronic Beats setzt die Deutsche Telekom seit dem Jahr 2000 Standards für Content-Marketing in den Bereichen Musik und Lifestyle. Electronic Beats ist weltweit in allen Telekom Märkten präsent und spricht eine jugendliche Avantgarde von Digital Natives und Urban Early Adopters zwischen 18 und 34 Jahren an. Die Webseite Electronicbeats.net bietet hochwertigen tagesaktuellen Journalismus, EB.TV und EB.Radio versorgen die Follower mit ausführlichen Interviews, exklusiven DJ-Mixes, Konzertmitschnitten und Live-Streams von Pionieren, Stars und Newcomern der elektronischen Musikszene. Electronic Beats Live Events in ganz Europa ergänzen das Angebot um unvergessliche Musik-Erlebnisse. Electronic Beats dient als Plattform für innovative Produkte und Dienstleistungen der Deutschen Telekom.

Über die Deutsche Telekom

Die Deutsche Telekom ist mit rund 151 Millionen Mobilfunkkunden sowie 30 Millionen Festnetz- und mehr als 17 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 31. Dezember 2014). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet und IPTV für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in mehr als 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 228.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2014 erzielte der Konzern einen Umsatz von 62,7 Milliarden Euro, davon wurde mehr als 60 Prozent außerhalb Deutschlands erwirtschaftet.

Telekom Electronic Beats Medienbüro

Herr Patrick Schoedel
Telefon +49-30-349 964 – 37
Telefax +49-30-349 964 – 79
Mail:

Schröder+Schömbs
Public Relations GmbH
Torstr. 107, 10119 Berlin