T-Shirt Hard Rock Café

Shirts von Grammy-Gewinner Pitbull ab sofort im Hard Rock Cafe

Der Grammy-Gewinner und internationale Superstar Pitbull hat sich mit der Hard Rock Heals Foundation zusammengetan: Das 35. Motiv aus der bekannten Hard Rock-Reihe „Signature Series“ zeigt Pitbulls bekannten Spitznamen „Mr. Worldwide“ in geschwungenen Buchstaben in türkis und pink und soll seine Heimat Miami ehren. Ein Prozentsatz jedes verkauften Pitbull Signature-Shirts wird durch die Hard Rock Heals Foundation an SLAM gespendet. Ziel dieser Foundation ist es, die Bildungsmöglichkeiten für Kinder in der ganzen Welt zu erhöhen. Die T-Shirts sind ab sofort auch in den Rock-Shops der Hard Rock Cafes Berlin, Köln und München sowie online unter Rockshop.HardRock.com erhältlich.

„Musik und Bildung waren schon immer meine Antriebskraft“, sagt Pitbull. „Die Kooperation mit der Hard Rock Heals Foundation für mein Signature Series-Shirt kommt der Organisation SLAM! (Sport, Leadership, Arts und Management) zugute, die Schülern in verschiedenen Lebenslagen dabei unterstützt, ihr größtes Potential zu erreichen.“

„Pitbull und Hard Rock verstehen, wie notwendig es ist, durch Bildung von Kindern in unsere Zukunft zu investieren”, sagt Kellie Brown, Philanthropy Manager for Hard Rock International. „Pitbull war stets ein Unterstützer der Marke Hard Rock. Wir fühlen uns geehrt, gemeinsam mit ihm für das Signature Series Programm zu arbeiten, von dem wir überzeugt sind, dass es eine positive Wirkung auf Kinder überall auf der Welt haben wird.“

Das limitierte T-Shirt ist in Deutschland für Frauen in schwarz erhältlich und kann zudem online und in den teilnehmenden Rock Shops, Hotels und Casinos erworben werden.

Hard Rock Cafe Merchandise
Hard Rock hat bereits vor mehr als 20 Jahren ein Konzept ins Leben gerufen, um in Kooperation mit Künstlern oder ihren Nachkommen deren favorisierte Charity-Organisation zu unterstützen. Einzigartige Designs werden auf T-Shirts veröffentlicht und weltweit in Standorten von Hard Rock verkauft. Durch die Hard Rock Heals Foundation wird ein Teil der Erlöse an die bevorzugte Organisation der Künstler gespendet. Pitbull reiht sich in eine abwechslungsreiche Liste legendärer Künstler wie Bob Marley, Rihanna, Imagine Dragons, U2, KISS, Bruce Springsteen, Eric Clapton, The Who, Jon Bon Jovi, Linkin Park, Shakira, Ringo Starr und Jimi Hendrix. Sie haben in der Vergangenheit bereits „Hard Rock’s Signature Series“ und „Artist Spotlight“-Shirts inspiriert oder gestaltet, durch deren Verkauf Millionen an gemeinnützige Stiftungen weltweit gespendet werden konnten.

Über Armando Christian Perez (Pitbull)

Armando Christian Perez, aka Pitbull, hat es geschafft: Von den Straßen Miamis hin zu internationalem Erfolg. Seine unübertroffene Arbeitsmoral hat ihn zu einem Grammy®-Gewinner, weltweiten Superstar und Geschäftsmann aufsteigen lassen.

2016 war ein aufregendes Jahr für den Künstler. Er beendete seine zweite Welt-Arena-Tour, die sich über alle Kontinente erstreckte und hat zusammen mit Robin Thicke, Aerosmith-Gitarrist Joe Perry und Blink 182-Schlagzeuger Travis Barker bei den Grammy®-Awards performt.

2017 veröffentlicht Pitbull sein mittlerweile zehntes Studioalbum unter dem Titel Climate Change. Darauf zu finden sind die Hit-Singles Messin‘ Around feat. Enrique Iglesias und Greenlight feat. LunchMoney Lewis & Flo Rida. Andere illustre Kollaborateure dürfen natürlich nicht fehlen. Climate Change entstand unter Anderem im Zutun von Jennifer Lopez, Jason Derulo, R. Kelly, Austin Mahone oder Kiesza.

Im Laufe seiner Karriere verkauften sich Pitbull‘s Singles über 70 Millionen Mal, seine Alben über 6 Millionen Mal und die offiziellen Videos des Künstlers verbuchen bis dato über 9 Milliarden Aufrufe. Ein Ende ist jedoch nicht in Sicht. Mit über 22 Millionen Likes bei Facebook und 22 Millionen Followern bei Twitter gehört Pitbull zu den bekanntesten Gesichtern auf der Weltbühne.

Den Weg zur Musik fand der junge Armando bereits während seiner High-School-Zeit, während der er seine ersten Mixtapes erstellte und darauf klassischen Hip-Hop mit kubanischem Swing, Pop-Einflüssen und Reggae Ton mischte. Sein einzigartiger Stil und die individuelle Handschrift seiner Musik haben bis heute ungebrochenen Wiedererkennungswert. Sein erstes Album trug den Namen M.I.A.M.I und wurde im Jahr 2004 veröffentlicht. Nach den Erfolgen von El Mariel (2006) und The Boatlift (2007) schuf der Künstler das Werk Armando, das ausschließlich in spanischer Sprache entstand und seinem Vater gewidmet war.

Der endgültige Durchbruch gelang 2001 mit der LP Planet Pit, welches ihn endgültig zum Weltstar machte. Darauf zu finden ist eine der am meisten verkauften Singles überhaupt: Give Me Everything feat. Ne-Yo, Afrojack & Nayer wurde die erste, weltweite #1 des Künstlers und erreichte in den USA fünffach-Platin-Status mit über 9 Millionen Verkäufen. Es folgten Hits wie Timber feat. Kesha, Fireball feat. John Ryan oder Time Of Our Lives aus dem Album Globalization (2014).

Pitbull war zwei Jahre in Folge Gastgeber der American Music Awards (2013 und 2014) und eröffnete zusammen mit Jennifer Lopez die Fußball-Weltmeisterschaft mit dem Song We Are One. Dem nicht genug, wurde er mit einem Stern auf dem Hollywood Walk Of Fame ausgezeichnet und bei Madame Tussauds findet man ihn gänzlich aus Wachs. 2017 geht die Erfolgsgeschichte von Pitbull weiter. Climate Change erscheint im Frühjahr 2017. Dale!

About Hard Rock Heals Foundation
The Hard Rock Heals Foundation is a registered 501(c)(3) charitable organization and oversees all philanthropic outreach for Hard Rock International. Music is energy; it stirs emotion, inspires, connects and restores. The Hard Rock Heals Foundation exists to improve lives through the power of music. Since its inception in 1971, Hard Rock International has brought people together through the power of music. We have developed partnerships with artists ranging from emerging to iconic in support of charitable efforts around the world. The Hard Rock Heals Foundation provides grants and assistance to individuals whose goal is to heal through the power of music. Partnerships with like-minded, music-centric organizations allow Hard Rock Heals Foundation the opportunity to improve lives and promote wellness. For more information, visit www.hardrockheals.com.

About SLAM Foundation 

SLAM’s mission is to advance learning opportunities for children of all walks of life by creating a national network of SLAM academies that prepare students for college and for sports industry careers beyond college. To achieve our mission, the foundation seeks to partner with experienced educational entities committed to bringing SLAM schools to their communities. Partnering schools operate in accordance with a licensing agreement with the SLAM Foundation.

Über Hard Rock Cafe
Mit Niederlassungen in 74 Ländern, darunter 175 Cafes, 24 Hotels und 11 Casinos ist Hard Rock International (HRI) eine der bekanntesten Marken weltweit. Angefangen mit einer Eric Clapton Gitarre, besitzt Hard Rock heute eine der bedeutendsten Sammlungen von Musik Memorabilia weltweit, ausgestellt in sämtlichen Cafes rund um den Globus. Hard Rock ist darüber hinaus bekannt für seine Merchandise-Kollektion, Hard Rock Live-Arenen und seine preisgekrönte Website. Hard Rock International gehört die weltweite Handelsmarke für alle Hard Rock Marken. Hard Rock gehört, führt und franchised Cafes in bekannten Städten wie London, New York, San Francisco, Sydney und Dubai. Hard Rock International besitzt, lizensiert und/oder führt zudem Hotels/Casinos weltweit, u.a. in Tampa und Hollywood, Fl. die zwei erfolgreichsten Hotels und Casinos der Hard Rock International Muttergesellschaft, Seminole Tribe of Florida, sowie Hotels und Casinos in den Städten Bali, Chicago, Cancun, Ibiza, Las Vegas, Macau und San Diego. Neue Hard Rock Cafes sind in Valenica, Innsbruck, Yangon und Chengdu angekündigt, neue Hard Rock Hotels sind in Abu Dhabi, Atlanta, Berlin, Dubai, London, Los Cabos, New York City sowie in Shenzhen, Dalian und Haikou in China geplant. Weitere Informationen zu Hard Rock International unter www.hardrock.com.

Merken

Hard Rock Cafe (Germany) Medienbüro

Frau Johanna Rumstadt
Telefon +49-30-349 964 – 32
Telefax +49-30-349 964 – 79
Mail:

Schröder+Schömbs
Public Relations GmbH
Torstr. 107, 10119 Berlin

HARD ROCK CAFE BERLIN

Kurfürstendamm 224, 10719 Berlin

facebooktwitterpinterestwebsite

HARD ROCK CAFE KÖLN

Hard Rock Cafe Köln, Gürzenichstraße 8, 50667 Köln

facebooktwitterpinterestwebsite

HARD ROCK CAFE MÜNCHEN

Hard Rock Cafe München, Platzl 1, 80331 München

facebooktwitterpinterestwebsite