HRC-Grilled-Vegetable-Sandwich

Hard Rock Cafe präsentiert neue Speisekarte

30 neue Angebote einschließlich Salate, Desserts, Vorspeisen und Getränke

Nach mehr als 14 Monaten kulinarischer Entfaltung, intensiver Recherche und Gästebewertung steht die Speisekarte der Hard Rock Cafes im Mittelpunkt. Mit offiziellem Start am Mittwoch, 26. März 2014 servieren die Hard Rock Cafes in Europa, darunter auch Berlin, Köln und München und den Vereinigten Staaten ihren jährlich insgesamt mehr als 92 Millionen Gästen eine Menge neuer Angebote.
Über 3.000 Gäste in Cafes in 14 Städten auf vier Kontinenten wurden befragt, um Feedback zu mehr als 100 Artikeln von bestehenden und neu gestalteten Testspeisekarten zu erhalten. Die von Cohen Research Group durchgeführte Untersuchung umfasste einen direkten Vergleich von momentanen Menüpositionen und geänderten Versionen – unter Berücksichtigung von Variationen wie Gewürze, Konsistenzen, Geschmacksprofil, Burger-Fleischmischungen, Pommes Frites-Schnitt und mehr. Das Verfahren führte zu 30 neuen Positionen und der Abwandlung von 28 bestehenden Menüpunkten.

„Unser Food and Beverage-Team hat in den vergangenen 14 Monaten unermüdlich gearbeitet, und jede Position auf unserer Menükarte von Vorspeisen und Hauptgerichten bis zu Nachspeisen und Cocktails bewertet – sogar unsere Porzellan- und Glaswaren”, so Fred Thimm, Vice President of Company Operations, Hard Rock International.

„Über 40 Jahre hat Hard Rock weltweit Gäste bedient, indem wir unsere einzigartige Rock ‘n’ Roll-Atmosphäre gezeigt haben,” sagte Mike Zajak, Senior Director des Culinary Development für Hard Rock. “Diese Neugestaltung der Menükarte spiegelt unsere allgegenwärtige Verpflichtung wider, unseren Gästen frische, authentische und von Grund auf neu entworfene Angebote bereitzustellen.”

Jede Garnierung und jede Zutat wurde während des Prozesses einer gründlichen Prüfung unterzogen. Das endgültige Brioche-Brötchen musste sich beispielsweise gegen 27 Mitbewerber durchsetzen. Die Bewertung der Burger beinhaltete eine Reihe verschiedener Faktoren, einschließlich verschiedener Mischungskombinationen von erstklassigem Rinderhack und Rinderbrust sowie dem Fett- zu Magerverhältnis, Dicke und Form. Während der Menükartenumgestaltung hat Hard Rock wie immer Frische und Qualität zur höchsten Priorität gemacht.
Die gesamte Salat-Auswahl der Menükarte wurde mit fünf Sorten von Salatkombinationen, die während der Testphase eingebracht wurden, neu definiert. Saisonale Optionen für Gemüse des Tages und diverse Burgerbeläge wurden ebenso hinzugefügt.

Beim Modernisieren der Teller und Gläser arbeitete die Marke mit 14 verschiedenen
Lieferanten zuammen und brachte Hunderte von Mustern, Formen, Größen und Farben ein, um die visuelle Wirkung jedes Gerichts zu verbessern.
HRC-Grilled-Vegetable-Sandwich

Rising Chart Toppers
Hard Rock hat in jeder Menükartenkategorie Positionen hinzugefügt, um Gästen die breit gefächertsten Optionen zu geben. Drei neue Salate (Grilled Chicken Chop Salad, Grilled Chicken Arugula Salad, CobbSalad) und drei neue Desserts (House-made Carrot Cake, Molten Lava Cake und Cheesecake with Oreo Cookie Pieces) haben alle extrem hohe Bewertungen erzielt. Aus der Untersuchung wurde gefolgert, dass jede dieser Positionen eine Wiederbestellbewertung von 90 Prozent und mehr erzielt hat – fast jeder Gast, der diese Menükartenpositionen getestet hat, würde sie beim nächsten Besuch wieder bestellen. Ein weiteres eingeführtes Highlight ist das Grilled Vegetable Sandwich, welches frisch gegrilltes Gemüse und würzigen Monterey Jack-Käse mit einem Schuss Balsamico auf getoastetem Sauerteigbrot vereint.

All die neuen Positionen sind in Einklang mit Hard Rocks Kernmenükonzept von frischen, typisch amerikanischen Klassikern, die in Diners weltweit Anklang finden. Beliebte neu hinzugefügte Gerichte umfassen Hauptspeisen wie beispielsweise das Cowboy Rib Eye, ein ausgewähltes 390-Gramm Rib Eye Steak, das mit Perfektion zubereitet und mit einer Auswahl von zwei Beilagen serviert wird. Hard Rock hat zudem seine Beilagen wie beispielsweise Gold Mashed Potatoes und Daily Fresh Vegetables angepasst, damit die Gäste die Mahlzeiten ihren Wünschen anpassen können.

Greatest Hits
Hard Rock hat auch herausgefunden, dass manche Menükartenpunkte einfach so wie sie waren – oder mit geringfügigen Änderungen – Gästelieblinge sind. Zum Beispiel wurde eine Schicht Käse von Hard Rocks Nachos durch zwei Schichten gemischten Käse ersetzt oder Optionen für neue Garnierungen, wie beispielsweise Savory Pulled Pork und Smoked Beef Brisket hinzugefügt. Die berühmten Jumbo Chicken Wings werden nun als “Rockin’ Wings” mit einer neu ausgearbeiteten unverkennbaren Rezeptur ‚Smoked 10-Spice Rub‘ und einer Auswahl an Classic Rock-, Tangy- oder Heavy Metal-Saucen vorgestellt.

“Wir haben uns jeden einzelnen Menüpunkt genau angesehen und uns das Ziel gesteckt – wo erforderlich – Änderungen vorzunehmen. Dazu zählen hinzugefügte Zutaten oder Saucen genauso, wie die Art mit der Beilagen mit den Hauptspeisen einhergehen und sogar, welche Art Salat auf unseren Legendary® Burgers erscheinen sollte,” sagte Russell Booth, Hard Rock International Executive Chef.
“Wir testeten zum Beispiel eine dünnere Pommes Frites, haben jedoch herausgefunden, dass unsere Gäste die dickere Original-Version bevorzugten. Somit wurde letztendlich nichts geändert.”

Zusätzliche Favoriten, die für das neue Menü geändert wurden, umfassen die Hickory Smoked BBQ Ribs, Grilled Norwegian Salmon, Hickory Smoked Chicken Wings und den Legendary® Burger, ein 227-Gramm eigens entwickeltes Rinderhacksteak, das auf einem frischen Brioche-Brötchen mit Cheddar Cheese, knusprigem Bacon, Eisbergsalat sowie einem speziellen Hard Rock-Gewürz serviert wird.
HRC-Legendary-Burger

Openers and Encores 
Hard Rock hat sechs Monate geforscht, um den besten Durstlöscher für seine Gäste zu finden. Durch eine Analyse internationaler Getränketrends und aktueller Umsätze wurde die beste Art der Neuaufstellung des Getränkemenüs definiert. Die Marke hat ihre 10 besten Getränkepartner angeworben, um bei der neuen Menüerstellung und dem Training zu assistieren. Dadurch wurden über 150 Getränke in Kernbereichen entwickelt, einschließlich Tiki, Kaffee, Dessert, Mojitos, Margaritas, Limonaden und Multi-Liquor-Tees.

Hard Rock sieht die Neugestaltung als Chance, durch Nutzung von neuen Getränkeserviergefäßen und -techniken eine Innovation im Beveragebereich zu vollziehen. So können die Gäste bei der klassisch schmeckenden Margarita Air Mexico drei aus sechs Geschmacksrichtungen in Probiergröße wählen. Angeboten werden Wassermelone, Mango, Gurke, Blue Curacau, Granatapfel oder Himbeer. Serviert wird sie mit einer Portion Chips und hausgemachter Salsa.

Hard Rocks einzigartiger süßer Fruchtcocktail, der Red Perry Press, beinhaltet frisch geschälte und geschnittene Erdbeeren, frische Himbeeren, Limonade, Zitronen-Limonen-Soda und Mandarinenwodka. Garniert mit einer Zitronenspalte wird er in einem Gefäß á la French Press serviert, welches während des Trinkvorgangs die Früchte im Cocktail durchtränkt.
HRC-Air-Mexico-Margaritas

Hard Rock hat auch seine bestehenden Glaswarenangebote einschließlich unterschiedlicher Heißgetränkegläser aktualisiert, um die neuen Cocktails, die den neuesten Standards angepasst sind, zu verbessern.

Durch die Konzentration auf Branchentrends liegt der Schwerpunkt eines Getränkekartenteils von Hard Rock auf dem Konzept süß und pikant. Die neue Getränkekarte zeichnet sich durch Cocktails mit Zutaten wie würziger brauner Zucker, gesalzenes Karamell, Schokolade und sogar Bacon aus. Des Weiteren führt Hard Rock mehrere neue alkoholische und nicht alkoholische Milchshakes, darunter Vanilla Root Beer Shake, gemischt mit Rum, würzigem braunem Zuckersirup, Vanille-Wodka, halb und halb, Vanilleeis, gemischt mit Root Beer, garniert mit einem Schlag Sahne, ein.
Eine weitere Option ist Salted Caramel Cafe mit Tia Maria, Baileys, Salted Caramel Sirup, halb und halb und heißem Kaffee, abgerundet durch Schlagsahne, Karamellpopcorn und Karamellsauce.
HRC-Salted-Caramel-Cafe

Hard Rock Cafes neue und verbesserte Speisekarte ist ab sofort auch in den Hard Rock Cafes in Berlin, Köln und München zu finden und bietet hausgemachte
amerikanische Speisen, die sich durch frische Zutaten und den einzigartigen Hard Rock-Flair auszeichnen.

 

Über Hard Rock Cafe
Mit Niederlassungen in 71 Ländern, darunter 168 Cafes, 23 Hotels und 11 Casinos ist Hard Rock International (HRI) eine der bekanntesten Marken weltweit. Angefangen mit einer Eric Clapton Gitarre, besitzt Hard Rock heute eine der bedeutendsten Sammlungen von Musik Memorabilia weltweit, ausgestellt in sämtlichen Cafes rund um den Globus. Hard Rock ist darüber hinaus bekannt für seine Merchandise-Kollektion, Hard Rock Live-Arenen und seine preisgekrönte Website. Hard Rock International gehört die weltweite Handelsmarke für alle Hard Rock Marken. Hard Rock gehört, führt und franchised Cafes in bekannten Städten wie London, New York, San Francisco, Sydney und Dubai. Hard Rock International besitzt, lizenziert und/oder führt auch Hotels/Casinos weltweit, u.a. die Hard Rock Hotels und Casinos in Tampa und Hollywood, Fl. welche der Hard Rock International Muttergesellschaft, Seminole Tribe of Florida angehören sowie Hotels und Casinos in den Städten Bali, Chicago, Cancun, Ibiza, Las Vegas, Macau und San Diego. Neue Hard Rock Cafes sind in Reykjavik, Shanghai, Yangon und San Juan angekündigt, neue Hard Rock Hotels sind in Abu Dhabi, Atlanta, Berlin, Dubai, Itapema, London, Los Cabos, New York City, Teneriffa, und in Shenzhen, Dalian und Haikou in China geplant. Weitere Informationen zu Hard Rock International unter www.hardrock.com.

Hard Rock Cafe (Germany) Medienbüro

Frau Johanna Rumstadt
Telefon +49-30-349 964 – 32
Telefax +49-30-349 964 – 79
Mail:

Schröder+Schömbs
Public Relations GmbH
Torstr. 107, 10119 Berlin

HARD ROCK CAFE BERLIN

Kurfürstendamm 224, 10719 Berlin

facebooktwitterpinterestwebsite

HARD ROCK CAFE KÖLN

Hard Rock Cafe Köln, Gürzenichstraße 8, 50667 Köln

facebooktwitterpinterestwebsite

HARD ROCK CAFE MÜNCHEN

Hard Rock Cafe München, Platzl 1, 80331 München

facebooktwitterpinterestwebsite