Ready to Ride 2019: COUP stockt Gesamtflotte um 1.500 eScooter auf und führt neues Preismodell ein

 

●  Sharingservice erweitert seine europäische Flotte auf insgesamt 5.000 eScooter
●  Noch mehr Flexibilität und Spaß im Stadtverkehr in Berlin, Paris und Madrid
●  eScooter-Saison in Berlin startet im März mit vielen Neuerungen

 

Berlin, 28.02.2019 – Zum bevorstehenden Start der eScooter-Saison 2019 präsentiert der Sharingservice COUP seinen Nutzern gleich mehrere Weiterentwicklungen und Neuerungen. Insgesamt 1.500 neue eScooter werden zusätzlich auf den Straßen in Berlin, Paris und Madrid fahren – und damit 40 Prozent mehr Fahrzeuge als zuvor. Alle drei Märkte erhalten jeweils 500 neue eScooter, um die verstärkte Nachfrage abzudecken. „Elektromobilität und der Bedarf an alternativen Mobilitätsdiensten in den Städten wird immer relevanter. Der Erfolg von COUP spricht für sich. COUP ist aus dem urbanen Alltag unserer Nutzer nicht mehr wegzudenken”, sagt Dr. Bernd Schmaul, Chief Executive Officer der COUP Mobility GmbH. Geplanter Saisonstart in Berlin ist der 04. März 2019, vorausgesetzt die Witterungsbedingungen lassen sicheres eScooter-Fahren zu.

Neues Preismodell für mehr Flexibilität

Wer COUP häufig für kürzere Strecken nutzt, darf sich freuen: Das neue minutenbasierte Preismodell sieht zum Beispiel in Berlin ab 01. April 0,21 Euro/Minute und eine Mindestmietzeit von zehn Minuten vor. So verspricht das neue Modell noch mehr Flexibilität für die Nutzer. „Wir gehen damit auf das Feedback unserer Nutzer ein. Verstärkt besteht die Nachfrage nach einem günstigeren Preis für kurze Fahrten. Denn: In der Stadt kommt man mit COUP wirklich schnell von A nach B“, so Schmaul.

COUP ab 18

Ab 01. April 2019 können sich alle COUP Fans ab 18 Jahren in der Smartphone App registrieren. Das Mindestalter für die Nutzung des eScooter-Sharing Dienstes wird an allen Standtorten von 21 Jahren herabgesetzt. So sind noch mehr Großstädter schnell und flexibel mit COUP unterwegs.

Weiterentwicklung auch in der App

Die Nutzer werden auch in der App einige Neuerungen entdecken können. „Wir haben die Bedienung für unsere Nutzer einfacher gemacht und im App-Design einige Anpassungen vorgenommen“, sagt Chief Product Officer Christian Geißler. Während der App-Nutzung ist es zukünftig für User leichter, direkt an hilfreiche Informationen zu kommen. Mit dem neuen Oberflächen-Design können sie die COUP eScooter noch einfacher in ihren Alltag integrieren. Das neue App-Design wird voraussichtlich mit dem Saisonstart verfügbar sein.

Coup Key Visual

 

Pressekontakt:

SCHRÖDER+SCHÖMBS PR GMBH

Mariana Mulack

mariana@schroederschoembs.com

+49 30 34 99 64-16

 

COUP Mobility GmbH

Julia Grothe

Julia.grothe@joincoup.com

+49 152 57 65 96 13

 

Über COUP

COUP bringt Fahrspaß zurück ins urbane Verkehrsleben. Als 100 prozentige Tochter der Robert Bosch GmbH startete der eScooter-Sharingdienst im August 2016 ein neues Geschäftsfeld im Bereich Mobility Services. Die Elektroroller sorgen für Zeitersparnis im Stadtverkehr und sind eine gute Ergänzung zum bestehenden innerstädtischen Mobilitätsangebot. In verschiedenen europäischen Großstädten, wie Berlin, Paris und seit Sommer 2018 auch Madrid, sind die eScooter rund um die Uhr verfügbar, einfach zu finden, zu buchen und zu fahren. Sie bieten damit eine flexible und günstige Alternative zu öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Auto.

www.joincoup.com

COUP Medienbüro

Frau Mariana Mulack
Telefon +49-30-349 964 – 16
Telefax +49-30-349 964 – 79
Mail:

Schröder+Schömbs
Public Relations GmbH
Torstr. 107, 10119 Berlin