Keen im 4010: Jetzt schlägt die Stunde der Stümper (Updated)

Andrew Keen hat sich seit der Veröffentlichung seines Buches “The Cult of the Amateur: How Today’s Internet Is Killing Our Culture” (Die Stunde der Stümper) keine Freunde unter den Bloggern gemacht. Kein Wunder, nimmt er es doch gleich mit allen auf, die das Mitmach-Netz gestalten und prägen. Die genau stehen im Fokus seiner Kritik: keine hochwertigen Inhalte, nur Amateure am Werk.

Keen kommt nach Berlin. Exklusiv: Am 6. November um 20 Uhr im “4010 – der Telekom-Shop in Mitte”. Wer seinen Keynote-Vortrag live erleben und mitdiskutieren möchte, kann sich bei uns anmelden. Als Vorgeschmack auf die Präsentation hier ein Video von seinem Auftritt bei Google.

YouTube Preview Image

UPDATE:  Gerade gefunden: Keen am 22. Oktober in wired.com über die Folgen der Wirtschaftskrise für das Web 2.0, insbesondere das Prinzip der kostenlosen Angebote im Internet (Will the Economy Kill ‘Free’ on the Internet?), das Wired-Chefredakteur Chris Anderson in seinem nächsten Buch beschreibt.

1 Meinung zu “Keen im 4010: Jetzt schlägt die Stunde der Stümper (Updated)”


  1. 1 Was macht eigentlich Andrew Keen? « c/o operative

Sagen Sie was

Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar abzugeben.